fr en de

Eintragungskriterien von Lavaux

Die Landschaft Lavaux bietet ständig das Spiegelbild aller Geschichten derjenigen,

die dort leben und beschreibt das Versprechen ihrer Zukunft

 

Lavaux ist seit 2007 in den Augen der Menschheit als UNESCO-Erbe anerkannt. Der Anblick, den die 10.000 Terrassen und die abfallende Sicht auf den See bieten, ist unglaublich. Dies alles ist aber nichts ohne die Geschichte, die sich dahinter verbirgt. Die Schönheit, die sich vor den bewundernden  Augen des Betrachters erstreckt, ist nur die Wiederspiegelung einer Kultur, einer Tätigkeit, die eine besondere Beachtung verdient. Lavaux ist bei der UNESCO als « Kulturlandschaft » eingetragen. Dies ist die Anerkennung für ein Werk, das Mensch und Natur vereint und eine lange und enge Beziehung zwischen Bevölkerung und Umwelt zum Ausdruck bringt. Das regionale Know-how wird seit mehr als einem Jahrtausend von Generation zu Generation weitergegeben und ist heute noch im Herzen dieser Landschaft verblieben, die die Welt der Bildhauerkunst, der Musik, des Kinos und der Literatur inspiriert hat. Im 11. Jahrhundert haben die Mönche die Fundamente dieser sinnbildlichen Landschaft geschaffen. Ihnen wurde schnell von Weinbauern / Hilfsarbeitern geholfen, die seitdem dieser Region treu geblieben sind und insbesondere die Königsfrucht der Region, den Chasselas, anbauen und erzeugen. Lavaux bei der Unesco bedeutet somit vor allem eine internationale Anerkennung dieser langen und reichen Interaktion zwischen Mensch und Natur, zwischen dem Winzer und seinem Boden.

 

Traditionen, Zeugnis der Vergangenheit (Kriterium iii)

Die Weinberge des Lavaux Landschaft zeigt, in einem gut sichtbaren Weg, um seine Evolution und Entwicklung über fast ein Jahrtausend, durch die gut erhaltene Landschaft und Gebäude, die eine Fortsetzung und Entwicklung der langjährigen kulturellen Traditionen, die spezifisch für seinen Ort demonstrieren.

 

Die außergewöhnliche Konfiguration der Landschaft Lavaux (Kriterium iv)
Die Entwicklung der Lavaux Weinberg-Landschaft, wie auf dem Boden hervorgeht, zeigt sehr anschaulich die Geschichte des Mäzenatentums, Kontrolle und Schutz dieser hochWeinAnbauGebiet geschätzt, von denen alle wesentlich zur Entwicklung von Lausanne beigetragen und seine Region und spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der geo-kulturellen Bereich.

Harmonische Wechselwirkung zwischen Bevölkerung und Umwelt (Kriterium v)

Der Lavaux Landschaft ist ein hervorragendes Beispiel, die Jahrhunderte der Interaktion zwischen Menschen und ihrer Umwelt in einem sehr spezifischen und produktive Art und Weise zeigt, die lokalen Ressourcen Optimierung eines hoch geschätzten Wein zu produzieren, dass ein erheblicher Teil der lokalen Wirtschaft. Seine Verwundbarkeit angesichts der schnell wachsenden städtischen Siedlungen hat Schutzmaßnahmen aufgefordert, stark von den örtlichen Gemeinden unterstützt.

Von Website Seite: http://whc.unesco.org/fr/list/1243 


Eintragungskriterien für Lavaux auf der Website der UNESCO (Englisch) 

 

Adresse

Lavaux Patrimoine mondial

Sentier des Vinches 1

CH - 1091 Grandvaux

Tel. + 41 21 946 15 74

Courriel: info@lavaux-unesco.ch

Newsletter

I wish to receive Lavaux-Unesco's newsletter

OK

Lavaux en ligne